...
Geschichte
Die Geschichte vom Stöffche. Sie ist in 4 Seiten gegliedert.
Geschichte I 420 v. Chr. Bis 4. Jh. n. Chr.
Geschichte II anno 800 bis anno 1733
Geschichte III anno 1749 bis Ende 18. Jh.
Geschichte IV anno 1917 bis Ende 1945
Keltern
Vom Keltern in der Frühzeit der Apfelweinherstellung, bis hin zu modernen Kelterverfahren und der Kelterzeit, sowie den verschiedenen Stadien vom Most bis zum fertigen Apfelwein ist hier die Rede.
Magisches Dreieck
Bevor man zum "Schoppe petze" geht, sollte man darüber informiert sein, was den Frankfurter Raum betrifft, das es da ein "magisches Dreieck" gibt. Dies besteht aus drei Dingen, die da wären der Bembel, das Gerippte und der Stöffchedeckel.
Apfelsorten
Über Apfelsorten die sich zum keltern eignen und anderen sauren Früchtchen, wie der Speierling, Mispel, Eberesche, Quitte und der Schlehe, welche zur Verfeinerung des Apfelwein´s verschnitten werden.
Gesundheit
Das der Genuss von Apfelwein zur Gesundheit beiträgt, haben unzählige Gelehrte nachgewiesen. Aber wußten Sie schon, was wirklich drin ist? Eine medizinische Betrachtung und eine chemische Analyse ist hier dokumentiert.
Wirte & Gäste
... mer sin zwar grob – awwer – mer maanes aach so...
Von der "herzlichen Höflichkeit" der Apfelweinwirte und einer einzigartigen Ebbelweifröhlichkeit, Gästen die auf ihren Götterdroppe schwören und den ganzen Drumherum, ist hier zu lesen.
Weltweitapfelwein
Es gibt ihn fast überall, von Südkorea, da nennt er sich "Sakasu" bis nach Kanada, wo man einen "Hard Cider" bestellen kann. Verschiedene Apfelweinmuseen werden vorgestellt und interessante Links können Sie hier finden.



.[Home][Fakten][Games][Fun][Wirte][Galerie][Shop]